QUALITÄT

seit 80 Jahren ein Inbegriff
für die Wärmebehandlung
von metallischen Werkstoffen

Um unseren Kunden den vollumfänglichen Service bieten zu können, ist unser Unternehmen nach den gängigen Zertifizierungsrichtlinien geprüft. Unser hausinternes Labor kann alle gängigen Prüfverfahren abbilden und stellt Ihnen am Ende der Prüfung ein 3.1 Abnahmeprüfzeugnis aus.  

Härteprüfung und Metallographie

Wir nutzen ein Kleinlasthärteprüfgerät zum automatischen Ermitteln der Einsatzhärtetiefe. Schliffbilder werden im metallographischen Labor elektronisch archiviert und in Datenbanken abgespeichert. Mit allen genormten Prüfverfahren prüfen wir halb- und vollautomatisch große Gussteile sowie kleine Drehteile.

 

Die Zertifikate unseres Betriebes finden Sie im Downloadbereich.

Verschiedene Prüfverfahren

Zug-, Kerbschlag-, Riss- und Mikrohärteprüfungen.

 

Kerbschlagwerte ermitteln wir mit einem Pendelschlagwerk PW 30.

 

Für die Durchführung von Zugversuchen steht eine Zerreißmaschine bis 40 Tonnen zur Verfügung.